Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Projektes „Zukünfte und Visionen Wald 2100: Langfristige Perspektiven von Wald- und Landnutzung – Entwicklungsdynamiken, normative Grundhaltungen und Governance“!

Das Projekt startete im März 2007 und fand seinen Abschluss Ende November 2008. Alle Informationen und aktuelle Ergebnisse zum Projekt finden Sie auf dieser Homepage.

Zur kompakten Information steht Ihnen der Projektflyer zum Download (pdf 829 kB) zur Verfügung.

 

Meilensteine des Projektes

16.07.2009
Experten fordern neue Waldpolitik – Studie legt Bausteine für zukunftsfähige Waldpolitik vor
Deutschland braucht eine neue Waldpolitik. Zu diesem Ergebnis kommen die Waldexperten aus Wissenschaft und Praxis in der heute vorgelegten Studie „Waldzukünfte: Herausforderungen für eine zukunftsfähige Waldpolitik in Deutschland“. Die Fachleute aus den Bereichen Holz, Forst, Naturschutz und Politik mahnen an, sich schon jetzt für die zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu wappnen.

Die Studie zum Download:
Zukünfte und Visionen Wald 2100 (Hrsg.) (2009)
Waldzukünfte: Herausforderungen für eine zukunftsfähige Waldpolitik in Deutschland
Broschüre (pdf 4756 KB)

Weitere Veröffentlichungen zum Projekt finden Sie im Bereich Ergebnisse.

07.05.2009
Abschlusskonferenz des Förderschwerpunktes "Nachhaltige Waldwirtschaft"
Am 09. und 10. September wird in Hamburg die Abschlusskonferenz des BMBF-Förderschwerpunktes "Nachhaltige Waldwirtschaft" stattfinden. Das Thema "Zukunft des Waldes" wird im Rahmen dieser Konferenz eine zentrale Rolle spielen. Die Forschungsergebnisse des Projektes Waldzukünfte 2100 werden vorgestellt und diskutiert.

Alle Informationen zur gemeinsamen Abschlusstagung finden Sie auf der Homepage zum Förderschwerpunkt:
www.nachhaltige-waldwirtschaft.de

18.12.2008
Ergebnisse der Jugendkonferenz veröffentlicht
Die Ergebnisse der Jugendkonferenz, die im Oktober in der ufaFabrik Berlin stattfand, sind jetzt online verfügbar. Neben einem Ergebnisbericht, der den Tag zusammenfasst, gibt es ausführliche Dokumentationen zu den Arbeitsgruppen, einen Film und natürlich einige Fotos der Veranstaltung.
zur Dokumentation der Jugendkonferenz

17.10.2008
Konferenzen erfolgreich abgeschlossen
Am 15. Oktober haben rund 100 Jugendliche im Rahmen der Jugendkonferenz auf dem Gelände der ufaFabrik ihre Wünsche und Visionen für die Zukunft des Waldes formuliert. Fotos, ein kurzer Film und weitere Ergebnisse dieses spannenden und gelungenen Tages werden in Kürze auf den Veranstaltungsseiten der Jugendkonferenz veröffentlicht.

Bereits am 30. September fand die Akteurskonferenz in Berlin statt. Mit gut 30 Akteuren aus ganz Deutschland wurde konstruktiv diskutiert und das Projektteam erhielt wichtige Anregungen für die weitere Projektarbeit. Die Präsentationen der Konferenz stehen nun zum Download bereit. Außerdem finden Sie unter dem Link einige Fotos der Veranstaltung.

Auf der Regionalkonferenz am 3. September in Eberswalde erörterten Akteure aus der Region Brandenburg die bisher im Projekt Waldzukünfte entwickelten Szenarien und die möglichen politischen Handlungsoptionen für ihre Region. Besonders in der zweiten Hälfte entwickelten sich dabei sehr spannende Diskussionen unter den ca. 30 regionalen Akteuren.

Den RBB-Beitrag in „Brandenburg aktuell“ zu dieser Konferenz, können Sie sich
hier ansehen. Präsentationen und Ergebnisse finden Sie hier.

28.08.2008
Delphireport zur Zukunft der Waldnutzung in Deutschland erschienen
Die Delphi-Studie "Waldzukünfte 2100" ist eine breit angelegte Befragung zu langfristigen Perspektiven von Wald und Landnutzung in Deutschland. 640 Experten aus Forst- und Holzwirtschaft, Wissenschaft, Verwaltungen und Verbänden haben einen Blick in die Zukunft gewagt und dabei ihr Know-how und ihre Erfahrungen mit in das Projekt "Zukünfte und Visionen Wald 2100" eingebracht.Ziel der Befragung war es, zentrale Zukunftsfragen, Entwicklungen und Steuerungserfordernisse, denen die Wald- und Forstwirtschaft gegenübersteht, zu identifizieren und zu bewerten.

Der Ergebnisbericht "Die Zukunft der Waldnutzung in Deutschland" steht im Bereich Ergebnisse für Sie zum Download bereit.